Datenschutz

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Webseite,

wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an MediFox sowie den angebotenen Produkten. Es ist uns wichtig, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns daher ein großes Anliegen. Die Beachtung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Telekommunikationsgesetzes (TKG) sowie des Telemediengesetzes (TMG) hat dabei für uns oberste Priorität. Wir wollen Sie daher umfassend informieren, wie wir Daten über unsere Webseite erheben und verarbeiten. In unserem Unternehmen haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den Datenschutz zu wahren.

Verantwortlichkeit
Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.


Nutzungsdaten
Um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Datensatz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, verkürzt um die letzten drei Stellen

Diese Daten werden gemäß Telemediengesetz (TMG) anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.


Keine Datenübermittlung an Dritte
Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme überlassen, verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder zur Durchführung der Online- Serviceleistungen („Newsletter“, „Log-In-Bereich“, „Material anfordern“, „Aktuelle Angebote“, „Anrufservice“, „Ihre Meinung“). Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte.


Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung setzen wir permanente Cookies ein.

Ferner verwenden wir sogenannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.


Google Analytics
Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nut-zungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSG-VO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

  1. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
  2. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
  3. Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website dauerhaft verhindert.

 

Content Delivery Network (CDN) Myra
MediFox nutzt das Content Delivery Network der Myra Security GmbH, um den Internetauftritt sicher an Sie auszuliefern. Alle Daten, die zu oder von MediFox übertragen werden, werden durch das global verteilte Myra-Netzwerk übertragen und durch den Myra DDoS-Schutz gesichert. Hierbei wird regelmäßig das nächstgelegene Rechenzentrum verwendet. Die Auftragsdatenverarbeitung erfolgt nach deutschem Datenschutzgesetz (BDSG).

Zugangsbeschränkter Log-In Bereich

Wenn Sie unseren Log-In-Bereich nutzen möchten, müssen Sie sich zuvor registrieren. Bei der Registrierung hat der Nutzer folgende Pflichtfelder auszufüllen:

  • Vor- und Nachname
  • Passwort
  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Firmenname
  • Kundennummer

Daten, die Sie im Rahmen der Registrierung an uns übermitteln, verwenden wir nur zu den von Ihnen bestimmten Zwecken auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dem Interesse, Ihr Anliegen bestmöglich zu bearbeiten. Ihr Log-In-Profil können Sie innerhalb des Accounts jederzeit ändern oder auch löschen. Die Daten werden dann automatisch aus unserem System entfernt.

Verschlüsselung
Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, setzen wir auf einigen Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer sicheren SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt. Wir verzichten teilweise auf eine Verschlüsselung, wenn sie lediglich allgemein verfügbare Informationen mit uns austauschen.


Kontaktformulare
Zur Nutzung unserer Kontaktformulare zu den Serviceleistungen „Material anfordern“, „Aktuelle Angebote“, „Anrufservice“, „Ihre Meinung“ benötigen wir (teilweise) die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Anrede
  • E-Mail-Adresse
  • Ggf. Telefonnummer oder Anschrift

Weitere Angaben können Sie uns optional mitteilen. Ihre Daten verwenden wir ausschließlich für die Kontaktaufnahme oder die Zusendung der verlangten Informationen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dem Interesse, Ihr Anliegen bestmöglich zu beantworten.

 


Einbindung des Facebook Pixel („Custom Audience“)

Unsere Webseite nutzt das Pixel von Facebook, Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

Mit diesem Pixel wird erhoben, welche Facebook-Nutzer unsere Webseite besuchen. Dies hat zwei Zwecke:

Zum einen können wir damit feststellen, ob Besucher auf unsere Werbeanzeigen bei Facebook geklickt haben. Dadurch können wir die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auswerten und zukünftige Werbemaßnahmen optimieren. (Optimierung von Werbekampagnen; Facebook nennt die hier an den Verantwortlichen übertragenen Daten „Kontext-Daten“)

Zum anderen können wir damit auf Facebook eigene Zielgruppen für Werbeanzeige erstellen, die aus den Besucher der Webseite bestehen. Dementsprechend können wir eine Facebook-Werbekampagne genau zugeschnitten auf die Zielgruppe unserer Webseiten-Besucher erstellen und durch Facebook ausspielen. (Re-Marketing; Facebook nennt hier die an Facebook übertragenen Daten „benutzerdefinierte Daten“, da wir als Verantwortliche die Zielgruppen anhand von Facebook vorgegebenen Parametern bestimmen können.).

Wichtig ist dabei: Für uns als Verantwortliche dieser Seite ist es nicht möglich Rückschlüsse auf die Identität der einzelnen Nutzer zu ziehen.

Für diese Art der Werbung holen wir Ihre konkrete Einwilligung ein. Denn Sie legen über die Cookie-Einstellungen – wie oben erläutert – fest, ob wir Cookies zu Marketing-Zwecken setzen dürfen. Verneinen Sie dies, werden keine Cookies gesetzt. Damit basiert die Datenverarbeitung hier auf Art. 6 I a) iVm Art. 7 DSGVO.

Für den Fall, dass Webseitenbetreiber Daten an Facebook übermitteln und Facebook diese Daten als Auftragsverarbeiter verarbeitet, wird mit Facebook automatisch ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. (vgl.: https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing)

Sie sollten weiter beachten, dass die Daten von Facebook verarbeitet werden, dass Facebook eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Dadurch kann Facebook das optimierte Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Wenn Sie das nicht möchten, können Sie die Remarketing-Funktion über Ihre Facebook-Einstellungen ausschalten. Dazu müssen Sie hier unter dem Punkt „Werbeanzeigen auf Basis von Partnerdaten“ die Einstellung „nicht zugelassen“ auswählen.

 


Newsletter
Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen informieren, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit wieder abbestellen, z. B. per E-Mail an info@medifox.de

 

Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbe- sondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.


Datenschutzbeauftragter
Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung. Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sie können sich dazu direkt an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden, der im Falle von Auskunftsersuchen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Web: www.datenschutz-nord.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Telefon: 0421 69 66 32 0